Was tun bei plötzlich starkem Haarausfall? Teil 3

22 Aug 2019

In Teil 1 und 2 haben wir uns diversen psychischen und medikamentösen Ursachen für starken Haarausfall gewidmet. In Teil 3 unserer Blogreihe 'Was tun bei plötzlich starkem Haarausfall' zeigen wir auf, was wirklich gegen Haarausfall wirkt und welche präventiven Maßnahmen ergriffen werden können.

 

Der kreisrunde Haarausfall

Die Auslöser für kreisrunden Haarausfall konnten bisher noch nicht eindeutig definiert werden.

Entstehen auf der Kopfhaut gleich ein oder mehrere münzgroße Flecken, die komplett kahl sind? Dann handelt es sich zweifellos um den kreisrunden Haarausfall. Er tritt plötzlich auf und ist an den runden Stellen erkennbar, an denen die Haare vollständig verschwinden. Was ihn auslöst, ist bisher leider noch nicht eindeutig geklärt; vermutlich hängt er mit einer Störung des körpereigenen Abwehrsystems zusammen. Doch selbst dieser Haarverlust ist meist nur vorübergehend, bis sich das Immunsystem wieder stabilisiert hat.

 

Was hilft gegen Haarausfall?

Macht sich sehr starker Haarausfall breit, ist das für Betroffene oftmals sehr belastend. Wenn sich die Behandlung der Alopezie aber gezielt nach der zugrunde liegenden Ursache richtet, führt sie in der Regel relativ schnell zum Erfolg.

 

Nährstoff- und Mineralstoffmangel ausgleichen

Wurde ein spezifischer Mangel -beispielsweise anhand eines Bluttests- festgestellt, kann er durch eine Ernährungsumstellung auf mineralstoff- und vitaminreiche Kost wieder ausgeglichen werden. Anschließend können Nahrungsergänzungsmittel und Eisenpräparate zum Einsatz kommen. 

Wenn eine Essstörung vorliegt, ist es wichtig, sich psychotherapeutischen Beistand zu suchen, um wieder ein gesundes Essverhalten zu erlernen und dauerhaft zu bewahren.

 

Medikamente absetzen

Ist der Haarausfall eine Nebenwirkung bestimmter Medikamente, sollte ebenfalls mit dem Arzt gesprochen werden, um die Dosis oder möglicherweise das gesamte Präparat zu ändern. Meistens wachsen die Haare recht schnell wieder nach, sobald die Medikamente richtig dosiert werden.

 

Stressabbau: Entlastung ist angesagt!

Fallen Ihre Haare aufgrund von psychischem Stress aus, hilft nichts anderes, als sich mit der zugrunde liegenden Ursache auseinanderzusetzen. Gerade nach einem Trauma oder Schicksalsschlag kann es hilfreich sein, eine Psychotherapie in Anspruch zu nehmen, um den Stress besser bewältigen zu können. Darüber hinaus sollten Sie auf entspannende Maßnahmen wie Meditation und ausreichende Ruhepausen setzen und versuchen, einen regelmäßigen Ausgleich zu finden.

 

Natürliche Pflegeprodukte verwenden

Je natürlicher die Haare gepflegt werden, desto gesünder sind sie. Achten Sie vor dem Kauf darauf, dass Ihre Styling- und Pflegeprodukte mild und frei von chemischen Inhaltsstoffen sind. Wer auf seine Haarfarbe oder Tönung nicht verzichten will, sollte zumindest darauf achten, möglichst schonende Mittel zu verwenden. 

 

Übrigens: Wenn Sie das Gefühl haben, dass ein besonders starker Haarausfall nach dem Waschen der Haare auftritt, seien Sie unbesorgt! Das ist meist nur eine subjektive Wahrnehmung, denn bei der Haarwäsche gehen nur die Haare aus, die sich ohnehin verabschiedet hätten.

 

Starker Haarausfall nach Haartransplantation ist völlig normal

Die Haarfollikel müssen sich nach einer Haartransplantation erst an ihre neue Umgebung gewöhnen.

Wer sich einer Haartransplantation unterzieht, um gegen den erblich bedingten Haarausfall vorzugehen, ist oft erschrocken, wenn die transplantierten Haare einige Wochen nach dem Eingriff wieder ausfallen. Grund dafür ist tatsächlich der Operationsschock, unter dem die Haarfollikel stehen. Da sie von Energie und Proteinen abgeschnitten werden und unter Sauerstoffmangel leiden, werfen die Follikel die Haare erst einmal ab.

Mit der Zeit gewöhnen sie sich jedoch an ihre neue Umgebung und beginnen nach einigen Monaten wieder mit der Haarproduktion. Bei einer FUE-Haartransplantation ist das Risiko für einen Haarverlust prinzipiell geringer, da die Methode schonender für das Gewebe ist.

 

 

Wenn auch Sie unter Haarausfall leiden, dann kann eine Haartransplantation mit Hairtravel dauerhaft Abhilfe schaffen. Unser Experten-Team analysiert Ihre individuelle Haarsituation und Ihnen jederzeit steht mit Rat und Tat zur Seite. 

Hinterlassen Sie uns eine Nachricht oder kontaktieren Sie uns ganz bequem und unverbindlich per WhatsApp: +49 (0) 152 - 530 39 860. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

 

 

 

 

 

Auf Facebook teilen
Auf Twitter teilen
Please reload

Empfohlene Einträge

Der Heilungsprozess nach einer Haartransplantation - Teil 2

February 13, 2019

1/8
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Instagram Social Icon